Start

Über uns

Podcast

Mach mit

Unterstütze uns

Mach mit

Gesundheit in der Klimakrise | ,,Our house is on fire“ Vorlesungsreihe | Leah und Jon von H4F Hamburg zu Gast mit ihrem Vortrag bei Fridays for Future

» Youtube-Video

 

 

Das „Grüne Praxen Handbuch“ von H4F Hamburg ist fertig!
Unter folgendem Link findet ihr unsere Anleitung, Tipps und Tricks auf dem Weg zur nachhaltigen Praxis frei verfügbar zum Download. Für die gedruckte Buchversion einfach eine Mail an info@healthforfuture-hamburg.org senden.

Health for Future wurde von der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) ins Leben gerufen. Health For Future Hamburg stellt die Hamburger Ortsgruppe dieser Initiative dar und besteht aus Ärzt:innen, Pflegekräften, Therapeut:innen, Studierenden und Auszubildenden der Gesundheitsberufe aus dem Großraum Hamburg.

Die Klimakrise ist ein globaler Gesundheitsnotfall. Eine gesunde natürliche Umwelt ist sowohl Grundlage als auch Voraussetzung für die menschliche Gesundheit. Wir müssen anfangen, uns als Teil dieser Umwelt zu begreifen. Und auch so handeln, denn es treten bereits jetzt und hier in Europa vermehrte Hitzetote, mehr Atemwegserkrankungen durch Luftverschmutzung, eine größere Verbreitung von Infektionskrankheiten, eine Verschlechterung von chronischen Erkrankungen auf und damit gehen zusätzlich auch viele psychische Erkrankungen einher.

All das passiert bereits, jetzt und hier – und wir erfahren von klimabedingten Konflikten, Fluchtbewegungen und deren katastrophalen Gesundheitsauswirkungen längst nicht alles. Deshalb muss die Klimakrise als unmittelbare Bedrohung für unser aller Gesundheit wahrgenommen werden.

 Dafür setzen wir uns gemeinsam als Health For Future ein. Menschenleben zu schützen und Gesundheit zu bewahren ist die oberste Priorität in allen Gesundheitsberufen und deshalb schützen wir das Klima.

Die Gesundheitsberufe tragen eine große gesellschaftliche Verantwortung und genießen hohes Ansehen in der Gesellschaft. Wir können und müssen deshalb innerhalb und außerhalb des Gesundheitssystems, eine Kommunikationsleistung übernehmen, die kaum jemand anderes übernehmen kann: „Gesundheit braucht Klimaschutz!“

Der Klimawandel ist die größte Bedrohung der menschlichen Gesundheit des 21. Jahrhunderts.“

– Richard Horton, The Lancet, 2009

Die „Behandlung“ der Klimakrise und ihrer Folgen für unsere Gesundheit ist von zentraler Bedeutung für den Gesundheitssektor. Wir müssen in der Ausbildung medizinischen Personals hier Schwerpunkte setzen, damit nicht nur die Infrastruktur, sondern auch das Fachpersonal entsprechend vorbereitet ist. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass das Thema ‚Klimakrise und Gesundheit‘ in den Curricula der Aus‐ und Weiterbildungen der Gesundheitsberufe verpflichtend verankert wird. Im Rahmen dessen haben einige Medizinstudierende Seminare über dieses Thema am Hamburger Universitätsklinikum organisiert oder unterstützt.

Durch Vorträge und Workshops können wir das Wissen um die Konsequenzen der Klimakrise für unsere Gesundheit in die Gesellschaftsmitte tragen und Fachpersonal sowie nicht Nicht-Mediziner:innen aufklären und damit zu Multiplikatoren dessen machen.  

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind die Möglichkeiten für Präsenzveranstaltungen erheblich reduziert, weshalb wir unsere Veranstaltungen nach online verlagert haben. Um trotzdem – und vielleicht sogar noch einfacher – Informationen und Bildungsmaterialien zu diesem Thema bereitzustellen, gründeten wir im Sommer 2020 unseren Podcast ‚Klimavisite‘.

Mach mit

 

 

Der Podcast über Medizin und Klima.

 

Laura

Laura

Leo

Leo

Kim

Kim

Jon

Jon

Maja

Maja

Rund um die Zusammenhänge von Medizin und Klimakrise informiert das Klimavisite-Team Hörer*innen durch die Vorstellung von Studien, Projekten und Interviews mit Expert*innen. 

Check-Up

Regelmäßig filtert das Klimavisite Team die News aus Wissenschaft, Klima und Global Health und verpackt sie in dieses Kurzformat.

Journal Club

In diesem Format werden Studien und andere wissenschaftliche Texte vorgestellt. 

Konsil

Gemäß dem „Hinzuziehen von Fachpersonal“ bezeichnen wir hiermit Gastauftritte in unserem Podcast. 

Health For Future Hamburg ist eine stetig wachsende Gruppe und freut sich immer über neue Gesichter! Wenn Du Interesse hast oder auch erstmal nur reinschnuppern möchtest, melde Dich über unsere Social-Media-Kanäle bei uns oder schreib einfach eine Mail an info@healthforfuture-hamburg.org.

Wenn Du unsere Arbeit anderweitig unterstützen möchtest, kannst Du auch über unsere Dachorganisation KLUG an uns spenden. Das entsprechende Spendenformular findest Du auf ihrer Website hier – bitte unter Verwendungszweck „Health for Future Hamburg“ angeben – oder Du kontaktierst uns via Mail an info@healthforfuture-hamburg.org direkt und wir helfen Dir weiter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen